EU-geförderte, regionale Projekte

In unserer neuen Rubrik stellen wir Projekte in unserer Region vor, die mit EU-Mitteln gefördert wurden. Natürlich handelt es sich dabei nur um eine Auswahl, es sind natürlich sehr viel mehr ...  :-)

Hier zum Weiterlesen.

60 Jahre Römische Verträge


Website-Aktion von Europe-Direct Oldenburg

1957 – Woran erinnere ich mich?

weiterlesen ...

Informationen / News / Hinweise

PulseofEurope

Zeichen setzen für die Zukunft Europas

Treffen sonntags um 14 Uhr auf dem Julius-Mosen-Platz in Oldenburg

Europe Direct Oldenburg unterstützt die Initiative PulseofEurope. Die in Europa wachsende proeuropäische und überparteiische Kundgebung startet am 26.03.2017 erstmals in Oldenburg und wird anschließend jeden Sonntag auf dem Julius-Mosen-Platz stattfinden.

Hier mehr dazu ...

Weltverbrauchertag 2017

Seit 1999 veranstaltet der Europäischer Wirtschafts- und Sozialausschuss (EWSA) den jährlich am 15. März stattfindenden EU-Informationstag. Ziel des europäischen Verbrauchertages ist, die EU-Bürger aufzuklären welche Rechte sie als Verbraucher haben und an wen sie sich mit ihren Problemen wenden können.

Rat und Hilfe in Europa für Verbraucher bietet das Europäische Verbraucherzentrum Deutschland (www.evz.de).

Passend zum Weltverbrauchertag bietet die Verbraucherzentrale Niedersachsen (www.verbraucherzentrale-niedersachsen.de) eine Rentenberatung an, die durch kostenfreie Kurzberatungen zu Versicherungen sowie privater Altersvorsorge und Geldanlage ergänzt wird. Dies ist auch in der Beratungsstelle in Oldenburg möglich.

Teilen Sie Ihre Geschichte über Europa in “My House of European History“

Das Europäische Parlament hat die Website "My House of European History" geschaffen, um Europa als „gemeinsames Erbe darzustellen“.

Interessierte Europäer sind aufgerufen, Fotos, Videos oder Audiodateien auf der Plattform hochzuladen und somit Ihre Erinnerungen mit anderen zu teilen. Ziel dieses Gemeinschaftsprojekts ist die Zusammenstellung einer virtuellen Sammlung von Geschichten, die von Menschen aus ganz Europa verfasst wurden. Mit dieser neuen Plattform erhalten Bürger die Möglichkeit, zu beschreiben, was Europa für sie bedeutet oder was es heißt Europäer zu sein.

Schildern Sie aus Ihrer persönlichen Perspektive oder der Sicht einer Person, die Ihnen nahesteht, entscheidende historische Ereignisse, die unser Leben in Europa geprägt haben.

Die Plattform wird am 31. März 2017 eröffnet - in der Woche, in der das 60-jährige Jubiläum der Unterzeichnung der Römischen Verträge gefeiert wird. Vor dem offiziellen Launch werden jedoch bereits erste Beiträge, vor allem über die sozialen Netzwerke, auf einer temporären Webseite gesammelt. In dieser ersten Projektphase ist es nur möglich, Dateien hochzuladen. Ab 31. März ist die Plattform dann interaktiv und die Beiträge anderer Teilnehmer aus ganz Europa können eingesehen werden.

Nach Freischaltung der Plattform am 31. März 2017 können Sie durch die Erinnerungen stöbern, die andere Menschen in 28 verschiedenen Ländern seit mehr als 60 Jahren gemacht haben.

Zur Plattform gelangen Sie unter:  https://my-european-history.ep.eu/?locale=de

Neu aufgelegt: Europa 2017

Europa 2017

Die Broschüre „Europa 2017“ erläutert die Institutionen und die unterschiedlichen Politikbereiche der EU. In verschiedenen Kapiteln werden Fragen abgehandelt wie zum Beispiel „Wo entscheidet die EU über mein Leben?“, „Was bewegt Europa heute?“, „Wer entscheidet in der Europäischen Union – und wie?“, „Wer vertritt mich in der EU?“ und „Wie kann ich mitentscheiden?“. Für Lehrer steht ein Begleitheft mit Aufgaben und Anregungen für den Schulunterricht zur Verfügung.

Die Druckversion dieser Broschüre ist voraussichtlich ab April erhältlich. Das PDF können Sie bereits jetzt abrufen unter: http://www.europarl.de/de/service/publikationen/europa2017.html

Europäischer Solidaritätskorps: Ihre Meinung ist gefragt!

Die EU-Kommission hat eine öffentliche Konsultation zur weiteren Ausgestaltung des Europäischen Solidaritätskorps gestartet.

Junge Menschen, Lehrkräfte, Jugendarbeiter, Organisationen, Arbeitgeber und sonstige Interessenträger haben die Möglichkeit in den nächsten acht Wochen ihre Bewertungen und Meinungen im Rahmen der Konsultation darzulegen.

Zur öffentlichen Konsultation gelangen Sie unter: https://ec.europa.eu/info/content/public-consultation-european-solidarity-corps_en

Alle Infos und News aus dem Jahr ...

Die nächsten fünf Termine und Wettbewerbe

Aufsatz-Wettbewerb für junge Ökonomen

02.06.2017

Die Welthandelsorganisation (ETSG) hat den Aufsatz-Wettbewerb ins Leben gerufen, um qualitativ hochwertige Forschung über Handelspolitik und internationale Handelskooperation unter jungen Ökonomen zu fördern und das Verhältnis zwischen der WTO und der akademischen Gemeinschaft zu stärken.

Antragssteller müssen mit einer Promotion abgeschlossen haben oder daran arbeiten und, sofern sie über 30 Jahre alt sind, darf die Verteidigung der Doktorarbeit nicht länger als zwei Jahre zurückliegen.

Im Falle einer mit Co-Autoren verfassten Arbeit gelten diese Anforderungen für alle Autoren. Der Aufsatz soll sich mit Fragen der Handelspolitik und der internationalen Handelskooperation befassen und darf max. 15000 Wörter umfassen.

Der/Die Gewinner/in erhält einen Preis in Höhe von CHF 5.000. Des Weiteren wird der Aufsatz in der „WTO Working Paper Series“ veröffentlicht.

Antragsfrist für Einsendungen ist der 2. Juni 2017. Weitere Informationen unter: https://www.wto.org/english/news_e/news17_e/rese_06mar17_e.htm

PLURAL+ Youth Video Festival 2017

04.06.2017

Jugendliche bis 25 Jahre sind weltweit eingeladen, in kurzen Videos (bis fünf Minuten) ihre Gedanken, Erfahrungen, Meinungen, Fragen und Anregungen zum Thema „Migration“, „Vielfalt“ und „soziale Eingliederung“ festzuhalten.

Die Videos müssen nach Januar 2015 abgeschlossen worden sein. Falls diese nicht in englischer Sprache aufgenommen wurden, sollte ein englischer Untertitel vorhanden sein.

Eine internationale Jury vergibt Preise in folgenden drei Alterskategorien:

  • bis 12 Jahre
  • 13 – 17 Jahre
  • 18 - 25Jahre

Die drei Gewinner erhalten jeweils 1.000 USD sowie eine Einladung zur PLURAL +-Preisverleihung in New York im Herbst 2017. Einsendeschluss für die Videos ist der 4. Juni 2017. Weitere Informationen unter: http://pluralplus.unaoc.org

Von der Natur lernen – Internationaler Jugend-Wettbewerb

15.06.2017

Der „Goi Friedensverband“ hat den jährlich stattfindenden internationalen Essay Wettbewerb gestartet. Der Wettbewerb ist eine Aktion des Programms für Nachhaltige Bildung der UNESCO. Kinder und Jugendliche von 14 – 25 Jahren sind dazu aufgefordert, einen Aufsatz darüber zu schreiben, was wir von der Natur lernen können, um eine nachhaltige Zukunft zu gestalten. Die Texte sollten maximal 700 Wörter enthalten und können bis zum 15. Juni 2017 auf Englisch, Spanisch, Französisch und Deutsch eingereicht werden. Zu gewinnen gibt es neben Einladungen zur Preisverleihung auch Preisgelder von bis zu 880US$. Alle weiteren Infos und Bewerbungsunterlagen findet ihr unter https://www.goipeace.or.jp/en/work/essay-contest/.

Foto-Wettbewerb – “My Europe, My Rights”

30.06.2017

Der Europäische Ausschuss der Regionen hat den jährlichen Fotowettbewerb „My Europe, My Rights“ eröffnet. Amateur- und Profi-Fotografen aus allen europäischen Mitgliedstaaten sind dazu aufgefordert eine Interpretation von ihren Rechten in ihrem Europa als Foto festzuhalten. Es darf nur ein Foto pro Teilnehmer*in eingesendet werden - Mindestalter 18 Jahre. Bewerbungsschluss ist der 30. Juni 2017. Alle weiteren Infos sind unter folgendem Link abrufbar: http://pes.cor.europa.eu/Meetings/Events/Pages/my-europe-my-rights.aspx#start .

Mitmachen beim „European Youth Award“! #EYA17

15.07.2017

Bis zum 15. Juli 2017 könnt ihr am European Youth Award (EYA) teilnehmen. Der EYA ist ein Wettbewerb für gesellschaftlich Engagierte, kreative Unternehmer, Designer, Produzenten, App-Entwickler, Journalisten und Schriftsteller unter 33 Jahren. Teilnehmen kann jeder aus den Mitgliedstaaten des Europarats, der Union für den Mittelmeerraum, sowie Weißrussland, dem Kosovo und Syrien. Der Award ist in acht Kategorien wie z. B. Gesundes Leben, Intelligentes Lernen oder Verbinden von Kulturen eingeteilt. In allen acht Kategorien werden jeweils drei Gewinner gekürt. Bewerbt euch jetzt! Weitere Infos findet ihr unter www.eu-youthaward.org .

#EYA17
#ApplyNow

Alle Termine aus dem Jahr ...