EU-geförderte, regionale Projekte (Auswahl)

Internationale Schülerbegegnung am Copernicus-Gymnasium in Löningen

Über 40 Schülerinnen und Schüler aus fünf Nationen waren vom 21. – 27.01.2017 im Rahmen eines Projektmeetings zu Gast am Copernicus-Gymnasium in Lönigen. Es war das fünfte von insgesamt sechs Treffen mit Partnerschulen aus Finnland, Italien, Lettland, den Niederlanden und Spanien unter dem Motto „Home and tomorrow: Tell me your story - Let’s share our dreams!“

Die Schülerinnen und Schüler kamen im Rahmen von Arbeitsgruppen zusammen und tauschten sich über die Flüchtlingssituation seit 2015 in ihrem jeweiligen Heimatland aus.

Besonders hervorzuheben bei diesem integrativen Projekt ist die Kooperation mit lokalen Grundschulen und einer benachbarten Hauptschule in Löningen.

33 Schülerinnen und Schüler (aus acht verschiedenen Herkunftsländern) aus den Sprachfördergruppen der Grundschulen waren eingeladen, um sich im Rahmen einiger Workshops gestalterisch zu betätigen und um sich so an einem wichtigen, internationalen Projekt mit Unterstützung „der Großen“ zu beteiligen.

Besonders bewegend waren die Vorträge von zwei Jugendlichen der benachbarten Hauptschule, die im Rahmen eines Workshops über ihre Flucht aus den Heimatländern Syrien und Afghanistan und ihre Ankunft und das neue Leben im südoldenburgischen Hasetal berichteten.

Für alle Beteiligten war es eine beeindruckende Woche mit einem außergewöhnlichen Projekt, in dem Integration groß geschrieben wird.

 

Ausführliche Informationen zu diesem Projekt sind auf der Website des Copernicus-Gymnasiums zu finden: http://cgl-online.de/index.php?option=com_content&view=article&id=609:erasmus-treffen-februar-2017&catid=94&Itemid=367

 

Das Rahmenprogramm ERASMUS+ (2014-2020)

EU-Förderprogramm für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport (2014-2020)

Gesamtbudget: 14,8 Mrd. EURO; davon 1,3 Mrd. EURO für den Bildungsbereich.

Teilnahmeberechtigte Länder: 34 Programmländer sowie „Partnerländer der Welt“

Hier: Förderung im Bereich der Schulbildung

Leitaktion 2: Strategische Schulpartnerschaften: Bilaterale oder multilaterale Partnerschaften zu einem selbst gewählten Thema, an denen ausschließlich Schulen beteiligt sind.

Gesamtdauer pro Projekt 2-3 Jahre