Laufende Wettbewerbe

(Freitag)

Fotowettbewerb „Naturschätze Europas“

„EuroNatur - Stiftung Europäisches Naturerbe“ ruft Hobby- und Profifotografen auf, sich auf fotografische Entdeckungsreise zu begeben und die vielfältigen Facetten von Europas Natur in eindrucksvollen Bildern einzufangen. Eine Fachjury prämiert die ausdruckstärksten Motive mit folgenden Geldpreisen:

  1. Preis: 1.500.- Euro
  2. Preis: 1.000.- Euro
  3. Preis: 750.- Euro
  4. Preis: 500.- Euro
  5. Preis: 250.- Euro

Die besten Aufnahmen werden unter anderem im Herbst 2017 im Informationszentrum des Nationalparks Bayrischer Wald in der Ausstellung „Faszination Natur“ präsentiert und im großformatigen EuroNatur-Wandkalender, im EuroNatur-Magazin und in der Zeitschrift „natur" sowie auf den Internetseiten der Veranstalter veröffentlicht.

Der 6. - 12. Preis und der Preis der Jury, ein ggf. zusätzlicher vergebener Preis, ist jeweils ein Gutschein im Wert von 25.- Euro, einlösbar aus dem Sortiment der EuroNatur Service GmbH. Jeder Gewinner erhält außerdem ein Exemplar des EuroNatur-Wandkalenders „Naturschätze Europas 2018“.

Pro Einsender/-in bzw. Fotograf/-in können maximal fünf Aufnahmen bis zum 31. März 2017 eingesandt werden. Die Teilnahmebedingungen und weitere Informationen unter: https://www.euronatur.org/aktionen/fotowettbewerb/fotowettbewerb-2017

On y va – auf geht's – let's go! Ideenwettbewerb für deutsch-französische Projekte

Das Deutsch-Französische Institut hat in Kooperation mit der Robert Bosch Stiftung einen neuen Ideenwettbewerb ausgeschrieben. Gefördert werden bspw. bereits bestehende Tandem Projekte, mit neuen europäischen Partnern n oder ein ganz neues gemeinnütziges Projekt. Insgesamt können 24 Projekte mit bis zu 5.000€ gefördert werden! Bewerbungsschluss ist am 31.03.2017. Alle weiteren Informationen unter www.auf-gehts-mitmachen.eu .

(Samstag)

Euroscola-Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler

Das Informationsbüro des Europäischen Parlaments in Deutschland schreibt in diesem Jahr zum sechsten Mal den Kreativ-Wettbewerb Euroscola für Schülerinnen und Schüler im Alter von 16 bis 19 Jahren aus. Dabei können Schulen aller Schultypen aus Deutschland mit einer Gruppe von 10 bis 24 Schüler/-innen (müssen nicht aus derselben Schule sein) teilnehmen. Die Gewinnerinnen und Gewinner des Wettbewerbs werden im Schuljahr 2017/18 Deutschland beim Programm Euroscola im Europäischen Parlament in Straßburg vertreten und an einem der 20 Euroscola-Tage teilnehmen. Im Rahmen ihrer Fahrt werden sie vom Europäischen Parlament durch einen Reisekostenzuschuss unterstützt.

Euroscola:

Im Rahmen des Programms Euroscola kommen ca. 500 Schülerinnen und Schüler aus allen EU-Mitgliedstaaten für einen Tag im Europäischen Parlament in Straßburg zusammen, um gemeinsam über europäische Themen zu diskutieren und europäische Politik hautnah zu erleben. Dabei bearbeiten sie in Arbeitsgruppen aktuelle Fragestellungen und debattieren anschließend im Plenum des Europäischen Parlaments.

Thema des Wettbewerbs 2017:

In diesem Jahr ist Thema des Wettbewerbs "Europa trotzdem!? - Welche Folgen haben Krisen und zunehmender Nationalismus für die EU?". Die Schülerinnen und Schüler sollen folgende Fragen diskutieren und dazu einen kreativen Print-, Online- oder auch Film- oder Radio-Beitrag einsenden.

  • Ist mit dem Erreichen dieser Ziele die europäische Integration vollendet? Wenn ja: Was könnte ein neues Ziel für die EU sein?
  • Was bedeutet Nationalismus und wie wirkt er sich aktuell auf die Weiterentwicklung der EU aus?
  • Wie können Bürgerinnen und Bürger besser erreicht und in die politische Diskussion über Europa eingebunden werden, um ihren Bedenken und Ängsten zu begegnen?

Weitere Informationen und Details finden Sie im Flyer oder auf folgender Internetseite www.europarl.de/euroscola. Einsendeschluss für die Wettbewerbsbeiträge ist der 1. April 2017.

(Montag)

RegioStars 2017

Die GD Regionalpolitik und Stadtentwicklung der EU-Kommission zeichnet jährlich im Rahmen des Wettbewerbs „RegioStars“ innovative Projekte aus, die mit Mitteln aus den EU-Strukturfonds gefördert wurden. Dadurch sollen gute und innovative Vorhaben bekannter gemacht werden und als Inspiration für andere Regionen dienen.

In diesem Jahr werden Vorhaben in folgenden Kategorien prämiert:

  • Intelligente Spezialisierung für Innovationen durch KMU
  • Energieunion: Klimaschutz
  • Teilhabe von Frauen und aktive Beteiligung
  • Allgemeine und berufliche Bildung
  • CityStars: Städte im digitalen Übergang

Bewerbungen können von der regionalen oder lokalen Verwaltungsbehörde über das RegioStars-Online-Formular eingereicht werden. Die Bewerbungsrunde endet am 10. April 2017.

Weitere Informationen unter:

http://ec.europa.eu/regional_policy/index.cfm/de/regio-stars-awards/2016/?Allnews=true#2

(Samstag)

Wettbewerb: Euer Plus in Erasmus+

Zum dreißigjährigen Jubiläum von Erasmus+ hat die Europäische Kommission einen neuen Wettbewerb gestartet. Sie möchte von euch wissen, was das besondere an eurer Erasmus+ Erfahrung war. Habt ihr in einem Austausch neue Freunde gefunden? War ein Auslandsprojekt der Start in eure persönliche Kariere? Bewerbt euch jetzt mit eurer besonderen Erasmus+ Story. Mitmachen können alle die an einem der vielen Erasmus Programme teilgenommen haben. Zu gewinnen gibt es Reisegutscheine bis zu 600 €. Bewerbungsschluss ist der 15. April 2017. Alle weiteren Infos zur Teilnahme findet ihr unter https://ec.europa.eu/programmes/erasmus-plus/anniversary/share-your-story.

(Freitag)

Aufsatz-Wettbewerb für junge Ökonomen

Die Welthandelsorganisation (ETSG) hat den Aufsatz-Wettbewerb ins Leben gerufen, um qualitativ hochwertige Forschung über Handelspolitik und internationale Handelskooperation unter jungen Ökonomen zu fördern und das Verhältnis zwischen der WTO und der akademischen Gemeinschaft zu stärken.

Antragssteller müssen mit einer Promotion abgeschlossen haben oder daran arbeiten und, sofern sie über 30 Jahre alt sind, darf die Verteidigung der Doktorarbeit nicht länger als zwei Jahre zurückliegen.

Im Falle einer mit Co-Autoren verfassten Arbeit gelten diese Anforderungen für alle Autoren. Der Aufsatz soll sich mit Fragen der Handelspolitik und der internationalen Handelskooperation befassen und darf max. 15000 Wörter umfassen.

Der/Die Gewinner/in erhält einen Preis in Höhe von CHF 5.000. Des Weiteren wird der Aufsatz in der „WTO Working Paper Series“ veröffentlicht.

Antragsfrist für Einsendungen ist der 2. Juni 2017. Weitere Informationen unter: https://www.wto.org/english/news_e/news17_e/rese_06mar17_e.htm

(Sonntag)

PLURAL+ Youth Video Festival 2017

Jugendliche bis 25 Jahre sind weltweit eingeladen, in kurzen Videos (bis fünf Minuten) ihre Gedanken, Erfahrungen, Meinungen, Fragen und Anregungen zum Thema „Migration“, „Vielfalt“ und „soziale Eingliederung“ festzuhalten.

Die Videos müssen nach Januar 2015 abgeschlossen worden sein. Falls diese nicht in englischer Sprache aufgenommen wurden, sollte ein englischer Untertitel vorhanden sein.

Eine internationale Jury vergibt Preise in folgenden drei Alterskategorien:

  • bis 12 Jahre
  • 13 – 17 Jahre
  • 18 - 25Jahre

Die drei Gewinner erhalten jeweils 1.000 USD sowie eine Einladung zur PLURAL +-Preisverleihung in New York im Herbst 2017. Einsendeschluss für die Videos ist der 4. Juni 2017. Weitere Informationen unter: http://pluralplus.unaoc.org

(Donnerstag)

Von der Natur lernen – Internationaler Jugend-Wettbewerb

Der „Goi Friedensverband“ hat den jährlich stattfindenden internationalen Essay Wettbewerb gestartet. Der Wettbewerb ist eine Aktion des Programms für Nachhaltige Bildung der UNESCO. Kinder und Jugendliche von 14 – 25 Jahren sind dazu aufgefordert, einen Aufsatz darüber zu schreiben, was wir von der Natur lernen können, um eine nachhaltige Zukunft zu gestalten. Die Texte sollten maximal 700 Wörter enthalten und können bis zum 15. Juni 2017 auf Englisch, Spanisch, Französisch und Deutsch eingereicht werden. Zu gewinnen gibt es neben Einladungen zur Preisverleihung auch Preisgelder von bis zu 880US$. Alle weiteren Infos und Bewerbungsunterlagen findet ihr unter https://www.goipeace.or.jp/en/work/essay-contest/.

Alle Wettbewerbe aus dem Jahr ...