Unsere Website setzt nur technisch notwendige Cookies ein; zur Analyse von Besuchern werden diese nicht eingesetzt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Da wir zeitweise Vidoes einbinden, die auf YouTube gehostet sind, werden ggf. Cookies gesetzt, auf die wir keinen Einfluss haben. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

2015

Broschürenreihe: Die Europäische Union erklärt

Die EU-Kommission gibt in der Serie „Die Europäische Union erklärt“ Broschüren zu verschiedensten Themengebieten heraus. Ziel dieser Veröffentlichungsreihe ist es, kurz und leicht verständlich zu erklären, was die EU in verschiedenen Politikbereichen unternimmt, warum sie tätig wird und zu welchen Ergebnissen dies führt.

Gerade sind die Neuauflagen zu folgenden Themen bei uns eingetroffen: Regionalpolitik, Forschung und Innovation, Verkehr, Handel, Meerespolitik und Fischerei sowie Lebensmittelsicherheit.

Diese und weitere EU-Publikationen können Sie gerne über unsere Broschüren-Rubrik beziehen.

Frisch eingetroffen: „Europa 2015“

Die Broschüre erläutert die Institutionen und die unterschiedlichen Politikbereiche der EU, wobei die aktuellen Entwicklungen des letzten Jahres berücksichtigt werden. Die Publikation enthält Informationen zu Themen wie EU-Erweiterung, Binnenmarkt, Regionalpolitik, Haushalt, Klimapolitik, Außenpolitik, Verbraucherschutz sowie zu Jugend- und Bildungsprogrammen in der Europäischen Union.

Die Publikation als PDF finden Sie in der Servicebereich Broschüren. Außerdem haben Sie dort die Möglichkeit diese als kostenloses Druckexemplar zu bestellen.

10 Antworten zur Wirtschaftskrise in Europa

Die Vertretung der EU-Kommission hat eine Broschüre "10 Antworten zur Wirtschaftskrise in Europe" publiziert. Diese erklärt die Ursachen der Wirtschaftskrise und die von der Europäischen Union eingeleiteten Maßnahmen zu ihrer Bekämpfung. Die Broschüre behandelt die teils komplexen Zusammenhänge in Form von zehn Antworten und zahlreichen Grafiken, Diagramme und Tabellen zur besseren Verständlichkeit von komplexen Wirtschaftszusammenhängen.

Druckexemplare können über unser Bestellformular angefordert werden.

Lettland übernimmt EU-Ratspräsidentschaft von Italien

Zum 1. Januar 2015 übernimmt Lettland turnusgemäß den Ratsvorsitz der EU für die Dauer von sechs Monaten. Während dieser Zeit leitet der Vorsitz die Sitzungen und Tagungen auf allen Ebenen des Rates und sorgt für die Kontinuität der EU-Arbeit im Rat.

Die drei Leitthemen der Präsidentschaft sind "Competitive Europe, Digital Europe, Engaged Europe".

Weitere Informationen zur lettischen EU-Ratspräsidentschaft entnehmen Sie bei Interesse folgenden Webseiten: www.es2015.lv/en/ und www.consilium.europa.eu/council/what-is-the-presidency?lang=de